Sibe-Tagung der Betriebsgruppenlösung Getränke

JDMT referierte am 26. 11. 14 am Seminar für Sicherheitsbeauftragte der Betriebsgruppenlösung Getränke in Zürich. Wesentlich sei, sich in der Ersten Hilfe auf die relevanten medizinischen Notfälle zu fokussieren.

Rund 50 Sicherheitsbeauftragte aus der Getränkeindustrie wohnten dem Seminar bei, das durch die Labor Veritas AG organisiert worden war. JDMT wurde eingeladen, über ihr System für die betriebliche Erste Hilfe zu referieren.

Wesentlich, so Andreas Juchli seitens JDMT, sei es, sich auf die relevanten medizinischen Notfälle zu fokussieren. Qualifizierte Ersthelfer hätten nicht die Möglichkeit, Erfahrung zu äufnen. 

Wichtig, so Juchli weiter, sei es zudem, Erste Hilfe als System zu verstehen. Auch Fachsupport und Qualitätsmanagement seien entscheidend. 

Schliesslich appellierte Juchli die Teilnehmer daran zu überdenken, wie weit sie in ihrem Betrieb auf das richtige Verhalten bei einem Kreislaufstillstand vorbereitet seien. Ein Betrieb entscheide durch sein Handeln, ob die Überlebenschance bei Kreislaufstillstand klein oder gross sei. 

Hier zum ganzen Vortrag